stARTconference

Die Sprecher der stART.09: Moritz «mo.» Sauer

von am 10. September 2009

In seinem Workshop Digitale Selbstvermarktung im Internet zeigt Moritz «mo.» Sauer, wie man Suchmaschinen, Blogs, Widgets, RSS, Syndizierung und Aggregation und Communities für die eigene Selbstvermarktung nutzen kann.

Das Internet bietet jedem ein einfaches und preiswertes Promotion-Schaufenster für die Selbstdarstellung und -vermarktung. Mit Hilfe von Blogs, Communities und einer eigenen Website präsentiert man sich weltweit. Doch wie und wo promote ich meine Band, meine Firma oder mich persönlich im Netz? Welche Plattformen stehen zur Verfügung, wie bereite ich meine Daten wie PDFs, Präsentationen, MP3s, Bilder, Texte und Videoclips auf, um einen maximalen Promo-Effekt zu erzielen? Welche Strategien katapultieren mich auf Fan-Seiten, Blogs und Communities? Was versteht man unter viralem Marketing? Und warum sind Suchmaschinen so wichtig? Der Workshop gibt Antworten auf diese Fragen und zeigt, wie man sich im Internet per Weblog, RSS, Podcast, Widgets, Videoclips und Communities vermarktet und erläutert zahlreiche Guerilla-Techniken.

Suchmaschinen bestimmen als Gralshüter die molekularen Strukturen des Internets. Die Suchgiganten – allen voran Google – leiten die Aufmerksamkeitsströme. Selbstständige, Musiker und Firmen erhalten mehr Aufmersamkeit, je weiter sie auf den vorderen Rängen der Suchergebnisse mittanzen. Effektives Suchmaschinenmarketing ist daher zentral wichtig und bildet einen thematischen Schwerpunkt im Workshop.

Wir sind sozial! Deswegen findet Selbstvermarktung in Communities statt. Damit Videoclips, Slideshows, Musik, Texte und Downloads auf mehreren Communities auftauchen, muss man die Inhalte nicht gleich 10 Mal hochladen. Widgets erleichtern die Arbeit. Der Workshop stellt zahlreiche wichtige Communities (je nach Themengruppe) vor und erklärt, wie sie funktionieren, wie man sich beteiligt und wie man Social-Communities effekt für sich nutzt.

Moritz «mo.» Sauer ist Journalist, Buchautor, Dozent und Webdesigner. Als versierter Spezialist beschäftigt sich der Kölner hauptsächlich mit den Themen Musik, Internet, (Online) Journalismus und Netzkultur.

Als Journalist veröffentlichte Moritz «mo.» Sauer seine Künstlerportraits, Thementexte, Fachartikel und Podcasts bereits in Medien wie z.B.  c’t Magazin, Internet Intern, Intro, De:Bug, Musikwoche, Keyboards oder Zeit.de. Weiterhin blickt der Musikliebhaber als Buchautor auf zwei erfolgreiche Buchtitel „Websites für Musiker, DJs und Netlabels“ und „Weblogs, Podcasting & Online-Journalismus“ zurück. Beide von der Presse, die im renommierten Computersachbuchverlag O’Reilly 2006 und 2007 erschienen.

Schlagwörter: ,

Ein Kommentar

  1. Pete sagt:

    klingt sehr interessant. Ich denke ich werd zukünftig Moritz «mo.» Sauer Artikel öfters anschauen :)

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.