stARTconference

Die Sprecher der stART.10: Anja Filzek "Die Wahrheit über soziale Netzwerke"

von am 4. Juni 2010

Anja FilzekDie proud hat sich in nur anderthalb Jahren zum Liebling der Berliner Szene und Avantgardisten des jungen Lifestyles entwickelt. Mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren ist der Anteil im Printmarkt zwar verschwindend gering, dennoch wächst der Beliebtheitsgrad durch Virals täglich. Die viral verbreiteten Botschaften sind dabei ein wesentlicher Bestandteil der Marke proud.

Die Vermarktung des Magazins zeichnet sich durch authentische Präsentation, innovative Aufmerksamkeitsgewinnung und Präsenz in der Zielgruppe aus. Verbreitet werden die Botschaften vor allem durch soziale Netzwerke (on- und offline). Um eine möglichst hohe Reichweite bei den entsprechenden Zielgruppen zu erlangen, setzt proud auf Personen mit hohem sozialen Status. Eine solche Form der Vermarktung ist nicht nur für Street Artists, sondern auch für etablierte Kultureinrichtungen von Bedeutung. Dabei gilt: Sprichst du die Zielgruppe nicht an, spricht sie nicht über dich.

Die Vernetzung angesagter Kunst-, Musik- und Lifestylemeinungen ist für proud ein Garant für erfolgreiche Werbung. Für den Aufbau von Communities ist der kollaborative Umgang von Kommunikationskanälen eine Voraussetzung. Da man die Nutzer/Kunden nur mit immer neuen Inhalten begeistern kann, ist es das Ziel von proud, durch Add-Ons und exklusiven Content die Kunstvermarktung neu zu definieren. Auf der stARTconference werde ich Strategien präsentieren, die für virales Marketing von Bedeutung sind.

Zur Person:

Anja Filzek, Dipl. Medienberaterin mit fachwissenschaftlicher Vertiefung auf Kunstwissenschaft, arbeitet als freie Konzeptionerin und Beraterin für das proud-Magazin sowie für diverse Kunst- und Dienstleistungsunternehmen. Zuvor hat sie mehrere Jahre Erfahrung bei Verlagen, PR- und Werbeagenturen gesammelt und auch in Marktforschungs-, Event- und Onlinevermarktungsunternehmen gearbeitet. Dieses Wissen bringt sie in ihrer selbstständigen Tätigkeit ein und schafft crossmediale Konzepte, die gerade für junge und dynamische Zielgruppen interessant sind.

Mehr über Anja Filzek im Internet:

WebsiteXING, TwitterE-Mail

Schlagwörter: , , , , ,

0 Kommentare

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.