stARTconference

Das Programm der stART11

von am 20. Oktober 2011

[ ALLE INFORMATIONEN ZUR stART11 ]

Christian Henner-Fehr hat in seinem Beitrag „Die Programmschwerpunkte der stART11: Transmedia Storytelling und Social Media“ schon einen tiefen Einblick in die Programmstruktur der stART11 gegeben. Konkret sieht das Programm wie folgt aus:

Alle unterstrichenen Namen können angeklickt und dadurch weitere Informationen auf der startconference.org-Website abgerufen werden.

Neben dem stARTcafe nimmt auch das Kunstprojekt im Calvinhaus Kontur an. Hier sind mit Begeisterung das Künstlerkollektiv IHEARTRUHRYORK aufgesprungen. Ebenso wurde von Seiten der stART11en darauf bestanden, dass es zum Abschied am Freitag ein „Social Singing“ geben wird. Was das ist? Einfach mal überraschen lassen!

Neu durchdacht und abschliessend festgelegt haben wir das Raumkonzept. Mit 2 nebeneinander gelegenen, aber völlig unterschiedlichen Locations haben wir eine Art „Gedankenstrich“ zwischen klassischer Konferenz und Event-Networking gezogen. Zuerst fanden wir eine Durchmischung spannend, aber auf Grund der Dichte und Komplexität der Vorträge, erscheint uns heute diese Struktur für die Vermittlung des Themas klüger. So gibt es neben der „stARTacademy“ jetzt den „stARThive“ mit „Dom“, „Labor“ und Netzwerk-Cafe. Hier finden, gleichzeitig neben den dort geplanten Vorträgen, auch Workshops und intensivere Vernetzung statt. Alles eingebettet in ein besonderes Gebäude und ein Kunstwerk…

Auch das Abendprogramm ist fertig. Im nahe gelegenen Lokal „Schiffchen“ im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt findet am Donnerstag für die TeilnehmerInnen eine „stART11-Lounge“ mit Musik-/Tanz-Performance und „DJ Kollektiv“ statt. Am Abend nach der stART11 gibt es am selben Ort eine „After-stART11-Lounge“ mit einer Literaturlesung, Musik und Speisen Getränke. Der Eintritt ist für beide Veranstaltungen für Teilnehmer der stART11 kostenlos (Getränke und Speisen aber nicht ; )). Wer aber zur „After-stART11-Lounge“ möchte, muss sich bitte unter startlounge@franktentler.com anmelden.

Neu hinzu gekommen ist stARTmoving, aktive Entspannungspausen zwischen den Vorträgen.

Schlagwörter: ,

5 Kommentare

  1. […] und Social Media”  Einblick in Thema und  Programmstruktur gegeben. Seit gestern ist das Programm online, siehe Blogbeitrag von Frank Tentler dazu. Es wird auf jeden Fall spannend! Einige Sprecher wurden […]

  2. […] auf der stART11 ist Transmedia Storytelling das Schwerpunktthema, hier finden Sie das komplette Programm. Jetzt aber viel Spaß beim […]

  3. […] den beiden Abendveranstaltungen (s. Programm), wird es im stARThive eine umfassende Kunstinstallation geben. Ebenso wird von dort aus am Abend […]

  4. Chris sagt:

    Mit welchem Tool ist der Timetable gemacht? Sieht super aus!

    Chris

  5. […] diesem Beitrag soll es um ein neues Workshop-Konzept von mir gehen, welches ich morgen auf der stARTconference ausprobieren darf: der […]

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.