stARTconference


Programm stART11

ALLE INFORMATIONEN ZUR stART11 ]

Alle Sprecher und Künstler mit Links zu ihren Inhalten:

Donnerstag, 17.11.2011

Sprecher und Workshops:
Marcus Brown

Frank Tentler

Sebastian Hartmann

Myriam Vittinghoff

Christoph Deeg

Katharina Ess

Dorothea Martin & Patrick Möller

Martin Adam

Rahmenprogramm:
stARTmoving

Marc Nikoleit, Becker Schmitz und Pascal Bruns

Kreativkreis Ruhrort

Theater Hotel Epikur

Kaiser Antonino Dance Ensemble

GiGidisco

Alle Informationen zum kulturellen Rahmenprogramm HIER

Freitag, 18.11.2011

Sprecher und Workshops:
Gregor Hopf

Christof Breidenich, Phillip Madanire & Detlef Kremer

Christoph Deeg

Alexander M. O. Serrano

Janosch Asen & Manuel Scheidegger

Christian Henner-Fehr

Patrick Breitenbach

Rahmenprogramm:

stARTmoving

„Bukowski Waits For You“
Alle Informationen zum kulturellen Rahmenprogramm HIER

———————————————————–

Wir möchten uns an dieser Stelle bei dem Duisburger Unternehmen Rheinschafe bedanken, dass unser Programm schick visualisiert hat. Schon im 3. Jahr sind sie uns eine kompetente, begeisterte und freundschaftliche Hilfe bei den Konferenzen, die wir nicht mehr missen möchten. In diesem Jahr bieten sie nicht nur zusammen mit dem Ruhrorter „Cafe Kaldi“ die Weidenlounge als zentralen Netzwerk-Punkt der stART11 an, Sie haben Programm und Konferenz in eine „Schatzsuche“ übertragen und eine interaktive Beleuchtung via Tweets im stARThive installiert.

Neben der Weidenlounge nimmt auch das Kunstprojekt im Calvinhaus Kontur an. Hier sind mit Begeisterung das Künstlerkollektiv IHEARTRUHRYORK aufgesprungen. Ebenso wurde von Seiten der stART11en darauf bestanden, dass es zum Abschied am Freitag ein „Social Singing“ geben wird. Was das ist? Einfach mal überraschen lassen!

Neu durchdacht und abschliessend festgelegt haben wir das Raumkonzept. Mit 2 nebeneinander gelegenen, aber völlig unterschiedlichen Locations haben wir eine Art „Gedankenstrich“ zwischen klassischer Konferenz und Event-Networking gezogen. Zuerst fanden wir eine Durchmischung spannend, aber auf Grund der Dichte und Komplexität der Vorträge, erscheint uns heute diese Struktur für die Vermittlung des Themas klüger. So gibt es neben der „stARTacademy“ jetzt den „stARThive“ mit „Dom“, „Labor“ und Netzwerk-Cafe. Hier finden, gleichzeitig neben den dort geplanten Vorträgen, auch Workshops und intensivere Vernetzung statt. Alles eingebettet in ein besonderes Gebäude und ein Kunstwerk…

Auch das Abendprogramm ist fertig. Im nahe gelegenen Lokal „Schiffchen“ im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt findet am Donnerstag für die TeilnehmerInnen eine „stART11-Lounge“ mit Musik-/Tanz-Performance und „DJ Kollektiv“ statt. Am Abend nach der stART11 gibt es am selben Ort eine „After-stART11-Lounge“ mit einer Literaturlesung, Musik und Speisen Getränke. Der Eintritt ist für beide Veranstaltungen für Teilnehmer der stART11 kostenlos (Getränke und Speisen aber nicht ; )). Wer aber zur „After-stART11-Lounge“ möchte, muss sich bitte unter startlounge@franktentler.com anmelden.

Neu hinzu gekommen ist stARTmoving, aktive Entspannungspausen zwischen den Vorträgen.