stARTconference


Über uns

Ziel des Vereins stARTconference e.V. ist es, die Möglichkeiten aufzuzeigen, die die Digitalisierung speziell dem Kulturbereich bietet und ein breites Netz in diesem Sektor zu bilden. Dieses Ziel möchten wir mit verschiedenen Veranstaltungen und Formaten erreichen.

stARTconference

Keimzelle und Mutterschiff des stARTuniversums ist die stARTconference. Das Netzwerktreffen fand in den Jahren 2009 bis 2011 jährlich mit jeweils rund 500 Teilnehmern in Duisburg statt. Web 2.0-Pioniere gaben hier ihr Wissen weiter, Experten stellten die neuen Trends vor, Kenner der Szene präsentierten Best practices, die anderen zur Inspiration dienen können. Mehr über die bisherigen stARTconferences. Die Konferenzen wurden in Publikationen dokumentiert, die heute zur einschlägigen Fachliteratur rund um das Thema Social Media im Kulturmanagement gehören.

stARTcamp

Aus der stARTconference heraus entwickelten sich die stARTcamps, von denen seit 2010 rund zwei Dutzend im gesamten deutschsprachigen Raum stattgefunden haben. Im Unterschied zu einer normalen Konferenz folgt das stARTCamp dem Prinzip der offenen, partizipativen Unkonferenz, Stichwort BarCamp. Unter Barcamp versteht man eine Tagung, die sich in bewusster Abwendung von traditionellen Organisationsformen ohne zuvor festgelegtes Thema und ohne Trennung zwischen Publikum und Vortragenden entwickelt. Mehr über die bisherigen stARTcamps.

Der Verein führt außerdem in Kooperation mit dem Kulturmanagement Network die Online-Gesprächsreihe Treffpunkt Kulturmanagement durch. Darüber hinaus bietet er auf Anfrage auch stART-Weiterbildungsangebote an.